Tag der offenen Tür am 27.09.2019 in Zwickau

toller Tag mit interessanten Gästen, großartigem Essen und guten Gesprächen

Auch wenn sich die Sonne am Freitag nur kurz gezeigt hat, hatten wir einen tollen Tag der offenen Tür 2019 in Zwickau!

Wir hatten ein sehr leckeres, internationales Buffet , viele interessierte Besucher, tolle Gespräche, Kursteilnehmer in ihrer traditionellen Kleidung und einfach einen tollen Tag!

Am Buffet haben alle Besucher, Teilnehmer und Mitarbeiter gerne und großzügig für den Elternverein krebskranker Kinder e.V. gespendet und wir hoffen, dass für die Kinder eine ordentliche Spendensumme zusammengekommen ist!

Ein großer Dank geht an alle fleißigen Helfer, Köche, Organisationen und Beteiligten! Wir freuen uns bereits auf den Tag der offenen Tür 2020!

AMIF-Nachhilfeprojekt LIKE (Chemnitz, Zwickau, Freiberg, Mittweida)

Ab sofort bieten wir ein interessantes neues Projekt namens LIKE 👍 an, welches sich an Teilnehmende von allgemeinen Integrationskursen richtet.

Bei diesem vom AMIF kofinanzierten Projekt geht es um individuelle Nachhilfe für Drittstaatenangehörige mit spezifischen Förderbedarfen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
❓ Was heißt das? Wir helfen sowohl beim Lernen (Stützunterricht) als auch bei persönlichen Problemen (sozialpädagogische Betreuung). ⠀⠀⠀⠀

📍 Wo findet es statt? Ort ist die Bénédict School Sachsen in Chemnitz, Freiberg, Zwickau und Mittweida. Bei Teilnahme werden auch die Fahrtkosten für das 🚌🚆🚊- Ticket übernommen.

👥 Wer darf mitmachen? Alle Integrationskurs-Teilnehmenden aus den Regionen in und um Chemnitz, Zwickau und Mittelsachsen, die individuelle Unterstützung zum Erreichen des Kursziels benötigen, sowie deren Angehörige 👨‍👩‍👧‍👦

🕒 Jede/r Teilnehmende bekommt pro Woche 3 Unterrichtsstunden Deutsch-Nachhilfe, welche in Gruppen von 3-5 Personen stattfindet. Die sozialpädagogische Betreuung ist nach Absprache.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
☝️ Wer Interesse hat, kann sich gern melden: direkt hier oder unter sprachen@fuu-sachsen.de

Stellenanzeige: Dozenten (m/w/d) für DaF/DaZ gesucht! (Chemnitz, Zwickau, Mittweida, Freiberg)

Wir erweitern unser Kursangebot!

Daher suchen wir im Rahmen von BAMF-Integrationskursen und Berufssprachkursen Dozierende (m/w/d), die Deutsch als Fremdsprache unterrichten können.

Der Einsatz erfolgt in Voll- oder Teilzeit in Festanstellung oder auf Honorarbasis an den Standorten Chemnitz, Zwickau, Mittweida oder Freiberg.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• Feststellung des Sprachstandes
• Vermittlung von Basiskenntnissen der deutschen Sprache
• sozio- und interkulturelle Kenntnisvermittlung
• Grundlagenschulung in den Bereichen soziale und politische Strukturen Deutschlands u.a.
• Dokumentation von Schulungsergebnissen
• Durchführung von Einstufungstests und Sprachprüfungen

Sie verfügen bestenfalls über:
• anerkannte Hochschulzertifikate Deutsch als
Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ) oder 1. oder 2.Staatsexamen/Lehrbefähigung in Deutsch oder einer anderen modernen Sprache
• die Zulassung zur Lehrtätigkeit im Integrationskurs Deutsch als Zweitsprache gemäß §15 Abs.1, 2 oder 3 Integrationskursverordnung (IntV) des BAMF
• BAMF-Zulassung in Alphabetisierungskursen
• praktische Lehrerfahrung
• Interesse und Spaß an der Vermittlung der deutschen Sprache

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder gerne auch per E-Mail an sprachen@fuu-sachsen.de

F+U Gemeinnützige Bildungseinrichtung für Fortbildung u. Umschulung Sachsen GmbH
Frau Kathleen Meinhold
Altchemnitzer Straße 4
09120 Chemnitz, Sachsen
Sachsen
Deutschland
k.meinhold@fuu-sachsen.de

Spendenübergabe an den Elternverein krebskranker Kinder e.V.

Spendenübergabe

Die gesammelten Spenden vom Tag der offenen Tür 2019 in Zwickau konnten übergeben werden

Der Elternverein krebskranker Kinder e.V. konnte sich über 500€ freuen, die wir zu unserem Tag der offenen Tür gesammelt haben.

Das Geld wird vom Verein dringend benötigt zur Aufrechterhaltung der beiden ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste „Schmetterling“ und „Westsachsen“. Hier werden Familien mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen, deren Lebenszeit krankheitsbedingt mit hoher Wahrscheinlichkeit verkürzt ist, in ihrer häuslichen Umgebung unterstützt und der Verein stehz ihnen begleitend zur Seite. Die Familien sollen gestärkt werden, damit sie ihre Lebenssituation selbst bewältigen und sich eine möglichst hohe Lebensqualität, trotz Einschränkungen, erhalten können.

Diese wichtige Arbeit unterstützen wir von Herzen gern und freuen uns, dem Verein mit unserer Spende helfen zu können.