Bewerbungscoaching für Migranten und Flüchtlinge

Wir freuen uns ein Bewerbungscoaching für Flüchtlinge und Migranten nach §45 SGB III Abs. 1 Satz 1 bzw. §16 Abs. 1 SGB II i.V.m. §45 Abs 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III anbieten zu können. Dieses Einzelcoaching richtet sich an erwerbfähige Kunden mit Flucht-/ Migrationshintergrund, welche ausreichend Sprachkenntnisse, mindestens das Sprachniveau A2, erreicht haben. Das Gesamtziel gestaltet sich dabei in der Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Das Bewerbungscoaching umfasst 80 Unterrichtseinheiten, die in maximal 12 Wochen abgeschlossen sein sollten. Folgende Inhalte werden im Bewerbungscoaching vermittelt:

Profiling und Kompetenzerfassung (8 UE)
– Anamnesegespräch
– Erkennen der persönlichen und beruflichen Qualifikationen, Kompetenzen, Stärken und Erfahrungen
– Stärken-Schwächen-Analyse
– Entwicklung beruflicher Alternativen

Arbeiten in Deutschland (17 UE)
– Informationen über den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und dessen Anforderungen
– Verdienstmöglichkeiten der verschiedenen Branchen
– Rechte und Pflichten von AG und AN
– kulturelles Kompetenztraining

Erstellen von Bewerbungsunterlagen (15 UE)
– Optimierung und/oder Erstellung einer vollständigen und ansprechenden Bewerbungsmappe
– Digitalisierung von Zeugnissen und Zertifikaten
– Unterstützung bei der Übersetzung und Anerkennung von Zeugnissen

Stellensuche und Bewerbungsprozess (25 UE)
– Unterstützung bei der individuellen Stellensuche
– Umgang mit verschiedenen Stellenbörsen z.B. JOBBÖRSE
– EDV-Training
– Unterstützung beim aktiven Bewerbungsprozess, d.h. Bewerbungen versenden, Individualisierung von Anschreiben, Versand
– Einführung in Online-Bewerbungen
– Stellenanzeigen verstehen und auswerten
– Förderung der Eigenbemühungen und Eigenmotivation

Training von Vorstellungsgesprächen (15 UE)
– Ablauf von Vorstellungsgesprächen
– Kommunikationsstrategien und -training
– nonverbale Kommunikation, äußeres Erscheinungsbild

Berufsbezogene Sprachkenntnisse werden in allen Maßnahmeteilen ständig gelehrt und sind deshalb nicht separat aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.